Finanzen

Wie finanziert sich die Gemeinde

Da eine freikirchliche Gemeinde sich nicht über Kirchensteuern, sondern ausschließlich über freiwillige Spenden unserer Mitglieder und Freunde finanziert, sind wir auf Spenden angewiesen. Dabei ist es uns wichtig, dass jeder und jede freiwillig einen selbst bestimmten Betrag geben kann.
Wir verwenden die Spenden zum Beispiel für Spiel- und Bastelmaterial, Noten, Arbeitshefte, Tische, Stühle, Musikinstrumente, Bibeln, Kerzen, Kirchendekoration, Wärme und Licht, Kopierer, Mitarbeiterschulung ... Außerdem bezahlen wir davon das Gehalt unseres Pastors.
Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, kannst Du das gern mit einmaligen oder regelmäßigen Spenden tun. Am besten per Überweisung.

Jeder einzelne Beitrag hilft mit, dass wir unsere Rolle als christliche Gemeinde für die Menschen der Stadt Nordhausen gut ausfüllen können.
Deine Spende ist steuerabzugsfähig. Du erhältst nach Ablauf des Jahres ohne Aufforderung eine Spendenbescheinigung. Voraussetzung dafür ist, dass Du uns deine Adresse mitteilst und die Überweisung im Verwendungszweck als "Spende" bezeichnet hast.

 

Vielen Dank für Deine Bereitschaft, mitzuhelfen.

 


Spendenkonto

Ev-Freik-Gemeinde Nordhausen
Nordthüringer Volksbank eG
BIC: GENODEF1NDS
IBAN: DE46820940540000075167

Verwendungszweck : Spende

Alte Verbindungsdaten:   BLZ: 82094054    Konto-Nr. 75167

 


Hinweis

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Spendenempfänger steuergesetzlich verpflichtet sind, Kopien von Spendenbescheinigungen inkl. der zugehörigen Daten zehn Jahre aufzubewahren. Erst im Anschluss dürfen wir Deine Daten löschen. Der Kassenverwalter wird dir bei weiteren Fragen zu diesem Thema gern weiterhelfen.